Datengetriebene Optimierung digitaler Touchpoints ist die Zukunft: odoscope Operational Intelligence auf der Internet World 2018

Köln, 12. März 2018 – Neben künstlicher Intelligenz sind präskriptive Datenanalysen auf Basis von Operational Intelligence (OI) für das operative Business im E-Commerce eine der wichtigsten Zukunftstrends. Das junge Start-up aus Köln odoscope präsentierte auf der Internet World-Expo 2018 in München als erster Anbieter eine Operational Intelligence Lösung für das E-Business und revolutioniert damit den Markt für Personalisierungslösungen.

Die Lösung ist mühelos integrierbar und gleichzeitig konform zur neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Shop-Betreiber und E-Commerce Leiter sind mit odoscope in der Lage, auf Basis von anonymen, situationsbezogenen Daten auch unbekannten Nutzern individuell relevante Produktlisten vollautomatisiert und in Millisekunden zu präsentieren. Für diese datengetriebene Optimierung der Kundenansprache werden gleichzeitig die individuellen Zielfunktionen (Business Logik) der Online-Händler berücksichtigt. Situationsbezogene Personalisierung ist somit wesentlicher Bestandteil jeder zukunftsweisenden E-Commerce-Strategie.

„Die digitale Transformation erfordert einen Paradigmenwechsel in den Unternehmen, bei dem die Datenanalyse ins Zentrum aller Aktivitäten gestellt werden muss“, erklärt Ralph Hünermann, Gründer und CEO der odoscope GmbH. „Die odoscope Technologie optimiert selbstlernend die Customer Experience aller digitalen Touchpoints mithilfe präskriptiver Datenanalysen und hilft Unternehmen gleichzeitig, ihre Ziele zu erreichen.“ Für odoscope ist daher die Teilnahme an der Leitmesse für E-Commerce eine wichtige Plattform für den Austausch mit Entscheidern und Stakeholdern.

Über 500 Internet Professionals aus dem E-Business kamen zum Stand der odoscope GmbH, um sich die Operational Intelligence Lösung live über das neue, intuitive Dashboard präsentieren zu lassen. Die Plattform sorgt für eine absolute Customer Experience durch individuelle, datengetriebene Kundenansprache und zahlt so genau auf die Bedürfnisse der Online-Shops ein: Die Standbesucher gaben in einer Befragung als eines ihrer wichtigsten Ziele die Erhöhung der Kundenzufriedenheit an. Gleichzeitig halten mehr als 90% relevante Inhalte für essenzielle Bestandteile einer exzellenten Customer Experience. Für viele von ihnen steht dem allerdings die Sorge um Konformität zur neuen DSGVO im Wege. Die einfach zu integrierende SaaS-Lösung von odoscope löst diese Dilemmas: Sie arbeitet ausschließlich mit situationsbezogenen Daten wie z.B. verwendete Devices, Referrer, Wetter oder Uhrzeit, die zudem nur als Set abstrahierter Eigenschaften verarbeitet werden. Die tatsächliche Identität der Besucher ist für diese Art der Shop-Optimierung also irrelevant.

Neben den disruptiven Trend-Themen OI und KI spielte für die Besucher der Internet World-Expo auch die Verzahnung von stationärem Handel und E-Commerce eine wesentliche Rolle. Ganze 500 Quadratmeter Fläche wurden dem Thema im Rahmen der Sonderausstellung „POS connect“ gewidmet. Insgesamt brach die Fachmesse auch in diesem Jahr alle Rekorde: Mehr als 420 Aussteller und hochkarätige Speaker wie Martin Wild, Chief Innovation Officer der Media Markt Saturn Retail Group oder Unternehmer Jochen Schweizer teilten ihre spannenden Visionen des E-Commerce von Morgen mit über 17.200 Besuchern.

  • Über die TAKKT Beteiligungsgesellschaft mbH

    Die TAKKT Beteiligungsgesellschaft mbH (TBG) wurde Anfang 2016 als Tochtergesellschaft der TAKKT AG gegründet, einem führenden B2B-Spezialversandhändler für Geschäftsausstattung in Europa und Nordamerika. Ziel der TBG ist die strategische Beteiligung als „Smart Investor“ an jungen, wachstumsstarken Gesellschaften, die auf B2B-Spezialversandhandel oder Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette der TAKKT-Gesellschaften spezialisiert sind. Als Beteiligungsart kommen insbesondere Minderheitsbeteiligungen in Betracht, der Investmentfokus liegt auf jungen Unternehmen, die bereits am Markt aktiv sind und externe Partner zur Finanzierung der Wachstumsinitiativen suchen. Durch Know-how-Transfer und Kooperationen mit den internationalen TAKKT-Gesellschaften sollen Startups beim Wachstum und bei der Internationalisierung unterstützt werden. Gleichzeitig ermöglicht die TBG von TAKKT den direkten Zugang zu innovativen Geschäftsmodellen, neuen Produkten und visionären Gründern.

    Weitere Informationen:

    www.takkt.com

    Kontakt:

    TAKKT Beteiligungsgesellschaft mbH

    Presselstraße 12

    70191 Stuttgart

    Franziskus Josten

  • Über J.F. Müller & Sohn AG

    odoscope mit Sitz in Köln ist der erste Anbieter einer Operational Intelligence Plattform für den E-Commerce Markt. Die von odoscope entwickelte Technologie optimiert selbstlernend alle digitalen Touchpoints mithilfe präskriptiver Daten-Analysen. Mit Hilfe der von odoscope entwickelten Technologie werden dem Shop-Nutzer personalisierte und situationsbezogene Inhalte sowie zugeschnittene Produktlisten automatisiert und in Millisekunden zur Verfügung gestellt.

    Durch präskriptive Analysen erhalten die Shop-Betreiber zusätzlich neue Erkenntnisse und können auf die Unternehmensprozesse abgestimmte, eigene Zielfunktionen definieren. Die leicht integrierbare SaaS Software richtet sich an die Top 1.000 Webshop-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den Kunden in Deutschland zählen unter anderem die Klingel-Gruppe, DefShop und Tennis Point. Gründer und Geschäftsführer der 2015 gegründeten odoscope GmbH ist Dr.-Ing. Ralph Hünermann.

    Die J.F. Müller & Sohn AG ist eine familiengeprägte Beteiligungsholding mit Sitz in Hamburg, die sich auf Wachstumsfinanzierungen und Nachfolgelösungen im Mittelstand fokussiert. Sie beteiligt sich sowohl an etablierten als auch an jungen, technologieorientierten Unternehmen. Zum Portfolio gehören u.a. DROOMS AG, Kiwi.Ki GmbH, Eurokai GmbH & Co. KGaA, Silon s.r.o., Emdion GmbH, Holzmüller H.-Ges. Sachsen mbH und die Storydocks GmbH.

    Weitere Informationen:

    www.mueller-sohn-ag.de

    Kontakt:

    J.F. Müller & Sohn AG

    Klopstockstraße 5

    22765 Hamburg,

    Friedrich Baur, +49 40 38 91 44 01, friedrich.baur@mueller-sohn-ag.de

  • Über ENGELHARDT KAUPP KIEFER Unternehmensbeteiligungen GmbH

    EKKUB investiert in kleine, technologieorientierte Unternehmen mit bewiesenem Geschäftsmodell und sehr guten Wachstumsperspektiven. Mit überschaubarem Eigenkapitaleinsatz und unternehmerischer Erfahrung hilft EKKUB Unternehmern, ihre Unternehmen von ein bis drei Millionen Euro Umsatz p.a. auf eine Größenordnung von zehn bis 30 Millionen Euro p.a. zu begleiten.

    Zum Portfolio von EKKUB gehören u.a. SABIO GmbH, jonny fresh GmbH und Data Collect Traffic Systems GmbH.

    Weitere Informationen:

    www.ekkub.de

    Kontakt:

    ENGELHARDT KAUPP KIEFER Unternehmensbeteiligungen GmbH

    Marienstr. 39

    70178 Stuttgart

    Tobias Engelhardt, +49 711 51 876 410, tobias.engelhardt@ekkub.de

  • Über odoscope

    odoscope mit Sitz in Köln ist der erste Anbieter einer Operational Intelligence Plattform für den E-Commerce Markt. Die von odoscope entwickelte Technologie optimiert selbstlernend alle digitalen Touchpoints mithilfe präskriptiver Daten-Analysen. Mit Hilfe der von odoscope entwickelten Technologie werden dem Shop-Nutzer personalisierte und situationsbezogene Inhalte sowie zugeschnittene Produktlisten automatisiert und in Millisekunden zur Verfügung gestellt.

    Durch präskriptive Analysen erhalten die Shop-Betreiber zusätzlich neue Erkenntnisse und können auf die Unternehmensprozesse abgestimmte, eigene Zielfunktionen definieren. Die leicht integrierbare SaaS Software richtet sich an die Top 1.000 Webshop-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den Kunden in Deutschland zählen unter anderem die Klingel-Gruppe, DefShop und Tennis Point. Gründer und Geschäftsführer der 2015 gegründeten odoscope GmbH ist Dr.-Ing. Ralph Hünermann.

    Weitere Informationen gib es unter www.odoscope.com und in unserem aktuellen Webcast „Operational Intelligence für den E-Commerce“

Bildmaterial

odoscope Technology Visual © odoscope GmbH

odoscope Stand © odoscope GmbH

odoscope Team © odoscope GmbH

odoscope Logo