Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung

Wir begrüßen Sie als Besucher auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen. Für uns, der odoscope GmbH („odoscope“, „wir“) ist der Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten von besonderer Bedeutung. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Nutzung von www.odoscope.de und www.odoscope.com (nachfolgend „Webseiten“) erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden. odoscope erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden informieren wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten. Sie können diese Informationen jederzeit auf unserer Webseite unter https://www.odoscope.com/data-privacy/ abrufen.



Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

odoscope GmbH
Lichtstraße 25
50825 Köln
Deutschland
E-Mail: mailto:info@odoscope.com

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne auch an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.



Unsere Datenschutzbeauftragte:

Dr. Judith Nink

privacy@odoscope.com




Was sind personenbezogene Daten?

Der Zweck des Datenschutzes ist der Schutz von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind Informationen in Bezug auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“). Eine identifizierbare natürliche Person kann direkt oder indirekt identifiziert werden, insbesondere durch Verweis auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung bzw. eine oder mehrere Aspekte der physikalischen, physiologischen, mentalen, ökonomischen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person. Zu diesen Informationen gehören beispielsweise Details wie Name und E-Mail-Adresse.


Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Bei der Nutzung unserer Webseiten erheben wir, um Ihnen unsere Dienste bereitzustellen sowie aus Sicherheitsgründen, automatisch die folgenden Daten:


Automatische Datenerhebung

Zugriffe auf unsere Webseiten erfassen wir in Webseitenprotokollen. Dabei erheben wir automatisch (d.h. ohne Registrierung) generierte Informationen. Dabei handelt es sich um folgende Daten:

Wir nutzen diese Informationen, um unsere Webseiten kontinuierlich zu aktualisieren, ihr Aussehen zu verbessern und damit den Benutzerkomfort für Sie zu erhöhen. Diese Daten werden grundsätzlich, mit Ausnahme des Ausfüllens und Übermitteln eines Kontaktformulars, keiner bestimmten Person zugeordnet. Log-File Daten werden grundsätzlich nach sieben (7) Tagen gelöscht. Danach ist eine Weiterspeicherung in anonymisierter Form möglich.


Erzeugung von Cookies, Java-Skript

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden die von uns angeforderten Informationen auf Ihrem Computer in Form von sogenannten „Cookies“ platziert werden, die es uns ermöglicht, Ihren Computer beim nächsten Besuch unserer Webseite automatisch zu erkennen. Unter anderem erlauben Cookies, eine Webseite an Ihre bevorzugten Einstellungen anzupassen. Cookies sind kleine Dateien, die mithilfe Ihres Internet-Browsers auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies werden nicht anderweitig genutzt, insbesondere nicht dazu Webseiten-Besucher nachzuverfolgen. Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies gesetzt werden, können Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser konfigurieren. Beachten Sie bitte, dass als Folge die Effizienz und der Umfang der Dienste von odoscope eingeschränkt sein könnten. Wenn Sie unsere Webseiten über einen Link oder den Klick auf eine Bannerwerbung verlassen und somit auf andere Webseiten zugreifen, können Cookies auch vom Adressaten der angeklickten Zielseite gesetzt werden. Für diese Cookies sind wir nicht verantwortlich und haben darüber auch keine Kontrolle. Bezüglich der Verwendung solcher Cookies und etwaige durch unsere Werbepartner gespeicherten Informationen lies bitte die jeweiligen Datenschutzerklärungen der Werbepartner. Bei der Bereitstellung dieses Internetangebotes verwenden wir Java Script. Wenn Sie aus Sicherheitsgründen nicht möchten, dass diese Support-Programme und/oder deren aktive Inhalte verwendet werden, empfehlen wir Ihnen, die entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren.


Webseiten-Verbesserung: Matamo

Unsere Webseiten nutzen die Open Source Software Matamo für die statistische Analyse von Benutzerzugriffen. Zu diesem Zweck verwendet Matamo Cookies (auf Ihrem Computer gespeicherte Textdateien, siehe Abschnitt „Erzeugung von Cookies“), die eine Analyse Ihres Benutzerverhaltens auf unseren Webseiten erleichtern. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden auf einem Server von uns in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Die Analyse-Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Verarbeitung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matamo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Alternativ können Sie verhindern, dass Cookies verwendet werden, indem Sie die entsprechende Einstellung in Ihrem Internetbrowser deaktivieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall nicht in der Lage sind, alle Webseiten-Funktionen in vollem Umfang zu nutzen.


Newsletter

Wir bieten Ihnen einen kostenlosen Newsletter Service. Mit dem Newsletter informieren wir Sie über:

Um den Newsletter via E-Mail zu erhalten, können Sie sich unter der Rubrik „Newsletter“ auf unserer Webseite eintragen. Dafür müssen Sie Ihre Anrede, Namen, Vornamen und E-Mail eintragen. Auf freiwilliger Basis können Sie uns zudem Ihre Firma und eine Telefonnummer mitteilen. Zudem können Sie auch den Erhalt weiterer Informationen abonnieren. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Newsletter durch Sie mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann. Nach Abmeldung löschen wir Ihre Daten.


Unternehmensinformationen – E-Book

Wir bieten über LinkedIn einzelnen Mitgliedern die Möglichkeit des Downloads unseres kostenfreien E-Books über einen Download-Link an. Dafür müssen Sie folgende Daten angeben:


Conversion Tracking – LinkedIn

Wir setzen das Conversion Tracking von LinkeIn ein, das uns erlaubt, Daten für Zielgruppen anhand folgender Daten zu filtern:

Das Conversion Tracking wird durch die Firma LinkeIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“) zur Verfügung gestellt.


Unsere Präsenz in sozialen Medien

Wir sind in den sozialen Netzwerken von Facebook, Twitter und LinkedIn aktiv, um mit unseren Kunden und Interessenten auch dort kommunizieren und sie über unsere Aktivitäten und Angebote informieren zu können. Datenschutzrechtlich sind sowohl das jeweilige Netzwerk als auch wir gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich („gemeinsam Verantwortliche, Art. 26 DSGVO), auch wenn diese ausschließlich durch das jeweilige soziale Netzwerk gespeichert werden. Daher informieren wir Sie im Folgenden über die Datenverarbeitungsprozesse im Zusammenhang mit unserer Präsenz in den jeweiligen sozialen Netzwerken.
Sofern Sie unsere jeweilige Onlinepräsenz in einem oder mehreren der durch uns verwendeten sozialen Netzwerke nutzen, beachten Sie bitte, dass Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union / des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden können. Sämtliche der von uns verwendeten Netzwerke haben sich jedoch im Rahmen des EU-US-Privacy-Shields verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Die von uns verwendeten sozialen Netzwerke verarbeiten Ihre Daten auch regelmäßig für Marktforschungs- und Werbezwecke. Aus Ihrem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen können die Netzwerke Nutzungsprofile erstellen, die z.B. zum Schalten von Werbeanzeigen, die Ihren potentiellen Interessen entsprechen, innerhalb und außerhalb der Netzwerke genutzt werden. Zu diesen Zwecken werden regelmäßig Cookies, die Ihr Nutzungsverhalten und Interessen sowie möglicherweise auch die durch Sie verwendeten Geräte, auf Ihrem Rechner gespeichert. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unserer Präsenz in den sozialen Netzwerken erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information und Kommunikation mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO). Falls Sie dem jeweiligen sozialen Netzwerk eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gegeben haben sollten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) besuchen Sie bitte die Internetpräsenzen der jeweiligen sozialen Netzwerke, die wir Ihnen nachfolgend auflisten und verlinken. Für die Geltendmachung Ihrer Rechte und Auskunftsanfragen, verweisen wir Sie ebenfalls an die jeweiligen sozialen Netzwerke, bei denen Sie Ihre Rechte am effektivsten ausüben können. Denn nur die sozialen Netzwerke haben Zugriff auf Ihre Daten und können daher direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben:


Was ist der Zweck der Datenverarbeitung und was ist die Rechtsgrundlage? Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung

In Übereinstimmung mit Art. 5 (b) DSGVO erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke und verarbeiten Ihre Daten nicht in einer Weise, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die folgenden Zwecke: Wir erheben und verarbeiten Webseitenprotokolle, die von Ihnen gesendet werden, und Cookie-Informationen für technische Zwecke sowie zur Verbesserung unserer Dienste. Wir erheben und verarbeiten diese Daten in erster Linie zur Verhinderung von Sicherheitsangriffen und sind somit in der Lage, Ihnen unsere Dienste sicher und dateneffizient zur Verfügung zu stellen, sowie um Ihnen eine einfacherere Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Wir erheben und verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit unserem Newsletter-Service Verfügung gestellt haben, um mit Ihnen Informationen zukommen zu lassen.


Rechtliche Grundlagen der Datenerhebung und -verarbeitung

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der DSGVO, der geltenden EU-Gesetze sowie der deutschen Datenschutzgesetze.


Die Erhebung und Verarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung – Art. 6 (1), Art. 4 (11) DSGVO

Wir werden Sie stets um Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die vorgenannten Zwecke bitten, es sei denn, die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist gesetzlich zulässig. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die vorgenannten Zwecke erteilt haben, haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.


Die Erhebung und Verarbeitung ist zu Erfüllung (vor)vertraglicher Maßnahmen erforderlich – Art. 6 (1) b DSGVO

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann für die Erfüllung eines Vertrages, an dem Sie beteiligt sind, erforderlich sein. Vor Abschluss eines solchen Vertrages kann auch die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich sein, um auf Ihren Wunsch hin tätig zu werden.


Die Erhebung und Verarbeitung ist notwendig, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, der die verantwortliche Stelle unterliegt – Art. 6 (1) c DSGVO

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann erforderlich sein, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, der wir nach EU-Recht oder dem Recht eines EU-Mitgliedstaates unterliegen.


Die Erhebung und Verarbeitung ist für die Zwecke unserer berechtigten Interessen erforderlich – Art. 6 (1) f DSGVO

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann für die Zwecke unserer berechtigten Interessen erforderlich sein. Wir sammeln und verarbeiten Webseitenprotokolle aus technischen Gründen, wie z.B. zur Verhinderung von Denial-of-Service-Angriffen. Denial-of-Service-Angriffe werden in der Regel dadurch erreicht, dass die betreffende Maschine oder Ressource mit überflüssigen Anfragen überschwemmt wird, um Systeme zu überlasten und zu verhindern, dass einige oder alle legitimen Anfragen erfüllt werden. Es liegt in Ihrem und unserem Interesse, solche Überlastungen unserer Systeme und Sicherheitsprobleme durch Denial-of-Service-Angriffe zu verhindern, und deshalb verwenden wir die Webseitenprotokolle. Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir Daten aus Cookies, um unsere Webseite und Dienste ständig zu verbessern und den sich ändernden Anforderungen an eine effiziente Bedienbarkeit und das technische Umfeld anzupassen. Die Sicherstellung der Nutzbarkeit unserer Webseiten liegt in Ihrem und unserem vitalen Interesse und daher verwenden wir diese Daten.


Geben wir personenbezogene Daten weiter?

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur in den nachfolgend beschriebenen Ausnahmefällen an Dritte weitergeben, ohne Sie vorher gesondert zu informieren:

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte übermitteln, ohne Sie vorher darüber zu informieren. Wir werden Sie um Ihre vorherige Zustimmung bitten, es sei denn, die Übermittlung dieser Daten ist durch die DSGVO, andere geltende EU-Gesetze oder nationale deutsche Datenschutzgesetze erlaubt.


Welche Rechte haben Sie?

In Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung, den sonstigen geltenden EU-Gesetzen sowie den deutschen Datenschutzgesetzen und soweit gesetzlich zulässig, haben Sie die folgenden Rechte im Hinblick auf die von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten:


Informations-, Zugangs-, Berichtigungs- und Beschränkungsrechte

Selbstverständlich haben Sie das Recht, auf Anfrage Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten sowie darüber zu erhalten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und speichern. Sofern wir Daten über Sie gespeichert haben, haben Sie das Recht auf Zugang zu den von uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie weiter haben das Recht, von uns die Berichtigung etwaiger unrichtiger Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten haben Sie das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen. Sie haben ferner das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung zu beantragen.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben auch das Recht, (1) alle Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und (2) diese Daten an einen anderen Inhaber zu übermitteln.


Recht auf Löschung Ihrer Daten

Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn unter anderem einer der folgenden Gründe vorliegt:

Bitte beachten Sie, wenn Daten für gesetzliche Zwecke gemäß Art. 17 (3) DSGVO erforderlich sind, werden wir die Nutzung der jeweiligen Daten einschränken.


Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem haben Sie das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Für odoscope ist folgende Datenschutzbehörde zuständig:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de


Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Sie haben jederzeit das Recht, der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, zu widersprechen, wenn die Erhebung und Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses von uns erfolgt (Art. 6 (1) f DSGVO).


Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere Zwecke erteilt haben.


Wie Sie Ihre Rechte ausüben können

Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie bitte unsere Datenschutzbeauftragte per E-Mail unter privacy@odoscope.com oder schreiben Sie uns an die oben aufgeführte Postanschrift.


Geben wir personenbezogene Daten weiter?

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Die jeweils aktuelle Version finden Sie unter: https://www.odoscope.com/data-privacy/.

Stand: Mai 2018